Screenshot mina.works BETA

Für die Veröffentlichung der offiziellen ersten Version von mina.works verbessern und ergänzen wir noch zahlreiche Funktionen – teils, weil wir es sowieso vorhatten, teils aufgrund der Rückmeldungen unserer Pilotkunden. 

So werden der Planer und die Zeit- und Urlaubskonten erheblich schneller sein, übersichtlicher und komfortabler. Wir bereiten die ersten Module vor für Mitarbeiterwünsche und Berichte, genauso wie für die separate Dokumentation der Istzeiten. Außerdem räumen wir die Oberfläche auf und verbessern das gesamte Design. 

Der Screenshot zeigt einen Teil des neuen Planbearbeitungsmoduls und oben neue Ansichtsoptionen im Planer: die Zeitspanne der einzelnen Tage ist frei wählbar und die Anzahl der angezeigten Tage kann auf die Werktage beschränkt werden oder zu einer ganzen Woche noch den folgenden Montag anzeigen. 

Im Laufe des Januars – noch vor dem Release – ziehen wir alle Pilotkunden auf das neue Produktivsystem um und machen einen weiteren gründlichen Testlauf im Livebetrieb. (Glücklicherweise konnten sich unsere Entwickler über die Feiertage gut erholen!)